Paarberatung

Es ist ein großes Glück, einen Partner zu haben, mit dem man gemeinsam an der Beziehung arbeiten kann. An den Grenzen des Glücks kann man mit therapeutischen Handwerkzeugen ansetzen.

Ich ziehe es vor, mich mit meinen Paaren mindestens zehn Wochen lang wöchentlich zu treffen. Nach zehn Wochen können wir neu bewerten, wie es läuft, und entscheiden, ob wir weitermachen wollen.

Woran wir arbeiten können:

  • Sich wiederholende Muster
  • Anhaltende Konflikte
  • Knackpunkte
  • Selbstverantwortlichkeit
  • Nicht konstruktive Dynamiken
  • Pattsituationen
  • Auslöser der Kindheit
  • Emotionale Vernachlässigung in der Kindheit
  • Untreue
  • BDSM-Dynamiken
  • Nicht-Monogamie / Polyamorie
  • Grenzen aushandeln
  • Kompromisse aushandeln
  • Verbesserung der allgemeinen Kommunikation
  • Bindungswunden
  • Verfolger-Rückzügler-Sequenz
  • Fragen der Co-Elternschaft
  • Sexualität
  • Geschlechterrollen
  • Abbau des Patriarchats – eine Beziehung nach der anderen

Ich habe festgestellt, dass die Paarberatung über Video erstaunlich gut funktioniert. Das liegt daran, dass Sie und Ihr Partner sich im selben Raum befinden und ich den Tonfall, die Energie und die Körpersprache zwischen Ihnen beiden beobachten kann.